PDF Drucken E-Mail

"SPIRAL"

Neues Werk von Peter Ruzicka für 4 Hörner und Orchester

Leipziger Hornquartett und MDR SINFONIEORCHESTER LEIPZIG unter Leitung des Komponisten

 

 

 

 

      Unsere neue CD ist da - Romantische Hornquartette!

 

Nähere Infos folgen bald an dieser Stelle; für ganz Eilige hier die Bestell-Hotline: 03 447 - 37 56 10 oder die Internet-Seite unseres Verlags: http://vkjk.de/artikeldetails/kategorie/musik-fuer-blasinstrumente/artikel/romantische-hornquartette.html

 

Hörproben gibt es unter  https://www.jpc.de/s/Leipziger+Hornquartett+-+Romantische+Hornquartette

 

 

 

Und hier eine erste Rezension aus "Das Orchester", 07/08 2015:

 

Romantische Hornquartette

 

Die Hornisten des MDR Sinfonieorchesters Max Hilpert, Tino Bölk, Johannes Winkler und Michael Gühne musizieren bereits seit I6 Jahren unter dem Namen Leipziger Hornquartett und setzen damit die Tradition des seit 60 Jahren bestehenden Ensembles fort. Sie haben sich ausschließlich dem Spielen von Originalliteratur verpflichtet, was aber nicht bedeutet, dass sie nicht mit der Zeit gehen, denn für dieses hochkarätig besetzte Hornquartett haben bereits mehrere zeitgenössische Komponisten (beispielsweise Peter Ruzicka) Werke geschrieben.

 

So blickt man gleichsam neugierig, aber auch etwas verwundert auf die hier vorliegende CD: Die Aufnahmen des MDR entstanden in den Jahren 2002 bis 2007, wurden aber erst in diesem Jahr bei Querstand veröffentlicht, da sie zunächst für die Veröffentlichung bei einem inzwischen bankrott gegangenen Label gedacht waren und erst aus der Insolvenzmasse herausgelöst werden mussten.

 

Dass sich diese juristische Arbeit mehr als gelohnt hat, wird bereits in den ersten Takten der CD klar: Hier hört man ein perfekt aufeinander eingespieltes Team, das mit farbenreichem Klang, intonatorischer Perfektion und stilsicherer Gestaltung dieses zumindest teilweise sehr bekannte

Romantikrepertoire für vier Hörner zur Perfektion bringt. Das Quartett B-Dur von Constantin Homilius, welches in seinem Charakter an das berühmte Schumann-Konzertstück erinnert und über dessen Komponisten bisher nur äußerst wenige biografische Daten sicher überliefert sind, ist

mit wunderschön perlenden Staccatophrasen im ersten und dritten Satz und perfekt gestalteten Cantilenen im dazwischenliegenden Andante Musizierfreude vom ersten bis zum letzten Ton.

 

Ferner finden sich Aufnahmen von Rossinis Le rendez-vous de Chasse, Jacques-François Gallays Grand Quatuor op. 26, das Notturno für vier Hörner in F von Nikolaj Rimskij-Korsakow, Wilhelm Albrecht Lütgens  Quartett Es-Dur op. 19 und Antonio Richters Six Pieces für vier Jagdhörner.

 

Glücklicherweise hat man bei dieser CD niemals den Eindruck, einer knapp 60-minütigen Jagd beizuwohnen, sondern wird von den Musikern in bester Schumannscher Tradition mit der Seele des Orchesters und weiteren Facetten der Romantik bekannt gemacht: Ein satter Sound von der

tiefsten bis in die höchste Lage, hohe Einsätze im zartesten Pianissimo, ein strahlendes, aber niemals flach wirkendes Forte und eine Homogenität, von der jedes Ensemble träumt, zeichnen diese vier Musiker und ihre romantischen Hornquartette aus.

 

Das Textheft (Deutsch und Englisch) liest sich nicht wie ein musikwissenschaftliches Lexikon, sondern informiert gelungen und in angemessenem Umfang über die Komponisten sowie die Ausführenden. Garniert wird das Ganze mit einem gelungenen und witzigen Coverfoto und somit wird die CD nicht nur aufgrund der runden musikalischen Leistung in Erinnerung bleiben.

 

Wenn Sie glaubten, bereits einige gute Aufnahmen von romantischen Hornquartetten zu besitzen, dann sollten Sie es nicht Versäumen, Ihre Sammlung mit dieser Must-Have-CD zu komplettieren.

 

Kristin Thielemann

 

 

 

Robert Schumann - Konzertstück für vier Hörner und Orchester

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jean-Luc Darbellay - Verschiedene Werke

 u.a. "Azur"  - Kammermusik für Hornquartett

und "a quattro"  - für Hornquartett und Orchester mit dem MDR SINFONIEORCHESTER unter Fabio Luisi

http://www.claves.ch/categories/chamber/albums/jean-luc-darbellay-a-portrait--2

 

 

 

 

LHQ und Leipziger Schlagzeugensemble

 

Am fernen Horizonte 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hier können Sie die CD kaufen

 Inhalt der CD

 Rezensionen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kammermusik für vier Hörner