Johannes Winkler

Johannes Winkler, geboren in Leipzig, wuchs in einem musikalischen Elternhaus auf und erhielt bereits mit fünf Jahren Unterricht in Violine, später Klavier und Horn. Sein Musikstudium absolvierte er in seiner Heimatstadt Leipzig bei Prof. Hermann Märker und in Köln bei Prof. Erich Penzel. Nach einem einjährigen Orchesterpraktikum in Suhl trat er 1985 seine erste Stelle als Hornist am Großen Rundfunkorchester Leipzig an. Drei Jahre später wechselte er in das Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig (heute MDR Sinfonieorchester) und wurde Mitglied im Leipziger Hornquartett. Schon während des Studiums war er Mitglied verschiedener mitteldeutscher Kammerorchester. Seit 2002 ist er Hornist der Bayreuther Festspiele.